Gerd Hofmann

Praxis für Physiotherapie

Triggerpunkttherapie

Triggerpunkttherapie

Triggerpunkte sind lokale Einrisse in der Muskelfaszie und Verklebungen im Gewebe, die starke Verspannungen und diverse Ausstrahlungen zur Folge haben.

Faszien sind die Bindegewebshüllen um die Muskeln. Die hellen Gewebeschichten können hauchdünn oder auch einige Millimeter dick sein. Faszien sind schmerzempfindlich, können sich verhärten, entzünden oder auch verdicken. Das gezielte Training der Faszien hilft unter anderem bei Rückenschmerzen und Knieproblemen.

In der Therapie wird starker Druck auf die verspannten Stellen im Muskel gegeben und somit die Verspannungen gelöst. Da Triggerpunkte in der herkömmlichen bildgebenden Diagnostik nicht zu erkennen sind, werden diese oft erst von Therapeuten erkannt und teils unter zu Hilfenahme von Triggerstäben oder dem Daumen behandelt.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...